Ani Lo. Projekt - A Time Called Forever Vergrößern

Ani Lo. Projekt - A Time Called Forever

000070

Neuer Artikel

new & sealed jewel case CD

release date: 20.03.2020

Mehr Infos

19 Artikel

7,99 € inkl. MwSt.

0.25 kg
Lieferzeit: 1-2 Werktage

Mehr Infos

Ani Lo. Projekt wurde im Jahr 2010 von der bekannten bulgarischen Sängerin Ani Lozanova und ihrem langjährigen Musikpartner, Schlagzeuger Konstantin Dinev (Kossy D.), gegründet. Mit der ursprünglichen Band im Rücken erschien am 25.03.2011 das Debüt, „Miracle“, von ALP, das von einem grandiosen Auftritt im Rock Theater in Sofia begleitet wurde. Es folgten diverse Konzerte, u.a. im Rahmen eines Bikertreffs, bei dem Ian Parry als Gast fungierte, welcher beim „Miracle“-Album mitwirkte.

 

2012 trennten sich die Wege von Ani Lo. und der ursprünglichen Band - die Sängerin zog nach Deutschland und Kossy D. in die USA. Ani Lo. spielte einige Konzerte mit Musikern aus Münster; im Juni 2017 eröffnete sie den Metal-Event „Das Schloss Rockt“.

 

2018 begannen dann die Arbeiten an dem zweiten ALP-Album „A Time Called Forever“. Drummer Kossy produzierte die neue Platte und nahm das Schlagzeug in seinem Studio in San Diego auf. Für die Gesangsaufnahmen im Bazement Studio von Markus Teske kam er im Sommer 2018 nach Deutschland. Komponist der 12 enthaltenen Lieder ist Gitarrist Jens Faber (Dawn Of Destiny). Jens spielte die Gitarren-, Keyboard- und Bassspuren in seinem Studio in Bochum ein; zusätzlich übernahm er die Growls sowie auch die Clean Vocals. Das Album wurde im Bazement Studio von Markus Teske gemastert und im Dezember 2019 abgeschlossen.

Gastsänger auf dem neuen ALP-Werk sind Eric Dow (Hellsott, USA bei „My Misery“ und „Don’t Leave This World“), Michael Thionville (Voodoma, Deutschland bei „Fly With Me“) und Lachezar Stefanov (bei „Bleed“) - Naturtalent, Ehemann von Ani und ihr größter Fan.

 

Das Artwork für Cover & Booklet stammt aus der Feder der bulgarischen Künstlerin Deliana Stoyanova. Mitte Februar erscheint das Video für das Titelstück; es entstand in Zusammenarbeit mit dem in Bremen sesshaften Bulgaren Mitko Petrov. Die Videodrehs fanden im Klub Trigon in Haltern am See statt.

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...