Edu Falaschi - Moonlight Vergrößern

Edu Falaschi - Moonlight

0036

Neuer Artikel

Edu Falaschi

Moonlight


neu & versiegelt / new and sealed

Release Date (first day of shipping): 20.05.2016

Mehr Infos

23 Artikel

2,45 € inkl. MwSt.

0.25 kg
Lieferzeit: 1-2 Werktage

Mehr Infos

Tracklist: 1. Nova Era, 2. Bleeding Heart, 3. Arising Thunder, 4. Rebirth, 5. Breathe, 6. Angels And Demons, 7. Spread Your Fire, 8. Wishing Well, 9. Heroes Of Sand

“Moonlight” ist das erste Soloalbum des ex-ANGRA-Frontmanns Edu Falaschi (aktuell ALMAH) und erscheint zum fünfundzwanzigjährigen Jubiläum der Karriere dieses weltweit bekannten brasilianischen Sängers und Komponisten. Das Werk präsentiert akustische Versionen der wichtigsten Songs aus Falaschis Back-Katalog mit ANGRA und ALMAH. Sämtliches Material wurde für Stimme begleitet von Piano, Gitarre und Orchester neu arrangiert, um eine außergewöhnliche Mischung aus Rock, Jazz, Klassik und populärer Musik zu erschaffen, die in erster Linie Harmonie und Melodie betont.

Das Album ist eine Quintessenz aus Falaschis Karriere in führenden brasilianischen Bands; mit sechzehn weltweit erschienenen Alben, einem nationalen „Golden Disc Award“, mehr als einer Million verkauften CDs, unzähligen Welttourneen, geschätzt von Fans rund um den Globus, speziell in Japan, Europa und Südamerika.

“Moonlight” wurde in Sao Paulo und Jundiai (Brazilien) im WINK-Studio aufgenommen und von Caio Cesar gemixed und gemastered. Falaschi spielt zusammen mit mehreren renommierten brasilianischen Musikern wie Tiago Mineiro (Piano), der für brasilianischen Jazz und die Szene der populären Musik steht, sowie Maestro und Violinist Adriano Machado (Streicher-Arrangements), Gründer und Leiter des „Symphonic Orchestra Villa Lobos“. Außerdem wirken zwei „Special Guests“ mit: Joao Frederico Sciotti, bekannt als „Derico“ (Flöten und Saxophon), und Sandami (Percussion).

Das Cover Artwork stammt aus der Feder des brasilianischen Designers Gustavo Sazes (Almah, Kamelot, Sepultura, Arch Enemy, Morbid Angel, Manowar, etc.) Edu Falaschis „Moonlight“ beinhaltet ältere und aktuelle Hits von „Angra“ und „Almah“ wie Nova Era, Rebirth, Heroes of Sand, Spread your Fire, Bleeding Heart, Wishing Well und Breathe.